Ausschreibungen für BV-Mitglieder

ART-Award der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs Landesverband Wien/NÖ/Bgld., 2019

Die Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreich, Landesverband Wien/NÖ/Bgld. vergibt für ihre Mitglieder 2019 wieder einen ART-Award für zeitgenössische Kunst aus. Der Preis ist mit € 1.000,- je Kategorie dotiert und wird in den zwei Kategorien

  • Malerei, Grafik
  • Bildhauerei, Keramik und Installationen

vergeben werden.

Das Thema des ART-Award 2019 der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs, Landesverband Wien, NÖ, Bgld. ist – Ephemera.

Das Wort kommt aus dem Griechischen und bedeutet übersetzt „kurzlebige Organismen“ und „rasch vorübergehenden Erscheinungen“, somit etwas, das nicht lange Bestand hat. Es handelt sich um etwas Kurz- oder Schnelllebiges und damit treffen wir den Puls der Zeit.
Alle Mitglieder des Landesverbands Wien, NÖ, Bgld. der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs, können sich dem Thema Ephemera in unterschiedlichen künstlerischen Formen wie Zeichnungen, Malerei, Collagen, Bildhauerei, Installationen und Land-Art nähern.

Je Künstler/Künstlerin darf nur eine Werk digital per E-Mail eingesendet werden: berufsvereinigung@art-bv.at

Ausstellungskriterien

  • Einzuhaltende Formatvorgabe:
    – Die Arbeit darf max. aus drei Teilen (Triptychon) bestehen und insgesamt nicht größer als 2 qm sein und eine Seitenlänge von max. 2 m nicht überschreiten.
    – Werkfoto
    mit maximal 1000 x 1500 Pixel oder 150 dpi als JPG-Datei
    Das Foto muss wie folgt beschriftet sein: Familienname, Vorname, Werktitel, Material, Größe (HxB bzw. HxBxT).
    Auf dem Foto selber dürfen keine eingefügten, digital angebrachte Namen oder Logos aufscheinen.
  • Beschreibung der eingereichten Arbeit (maximal 600 Zeichen)
  • Lebenslauf (inkl. künstlerischer Ausbildung und Angabe über die bisherigen künstlerischen Aktivitäten).
  • Anwesenheitspflicht der 5 Bestgereihten bei der Vernissage im Oktober 2019

Die Ausschreibungsunterlagen können per Mail: berufsvereinigung@art-bv.at angefordert werden.

Einsendeschluss: 20.07.2019


STRABAG Artaward International
Altersbeschränkung 40 Jahre

In den Jahren 2018-2020 wird der STRABAG Artaward International in den Ländern Österreich und Deutschland ausgelobt. Junge Künstlerinnen und Künstler bis zum vollendeten 40. Lebensjahr aus den Bereichen Malerei und Zeichnung sind herzlich eingeladen, an der Ausschreibung teilzunehmen.

Bewerbungen erfolgen ausschließlich auf www.strabag-kunstforum.at von 14.01. – 31.01.2019. Das Bewerbungsformular muss in deutscher oder englischer Sprache korrekt ausgefüllt werden. Unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Zur Einreichung ausschließlich zugelassen sind 3 Werke (ein- oder mehrteilig) aus den Bereichen Malerei und Zeichnung, welche sodann für die Juryentscheidung maßgebend sind.

Erforderliche Angaben:
Kurzbiografie / Ausstellungen / Porträtfoto / Fotos (RGB, jpg) der drei zur Einreichung vorgesehenen Werke aus den Jahren 2017–2019 mit Angaben zu Technik, Maßen, Versicherungswerten und Fotonachweis.

Die Werke dürfen pro Bild maximal 2 x 2,40 m groß und müssen leicht transportierbar sein.
Es gibt keine thematischen Vorgaben.

Optional: Maximal drei Fotos (RGB, jpg) weiterer Werke zur Ergänzung.

Weitere Informationen: http://www.strabag-kunstforum.at/artaward/anmeldung

Einsendeschluss 31.1.2019


Ausschreibung Bahner Kunstverein, Neuenburg, Deutschland

Der Kunstverein „Bahner“ lädt vom 24. bis 30.06.2019 zur 36. Neuenburger Kunstwoche ein.
Das diesjährige Thema lautet:
„Magische Kunst“ – täuschen und verzaubern.

Der Kunstverein möchte Künstler einladen, die in Ihren Arbeiten die Naturgesetze mit optischen Täuschungen oder Taschenspielertricks scheinbar außer Kraft setzen. Kunstwerke, bei denen dem Betrachter nicht klar wird, wie, warum und auf welche Weise etwas funktioniert oder weshalb es ihn in der Tiefe berührt – „unter die Haut geht“. Bewerben können sich Künstler/innen aus allen künstlerischen Bereichen von Bildhauerei, Installationen bis Performance.
Einschränkungen im Bereich der Malerei:
Es werden nur Bewerbungen zugelassen, bei denen der eigentliche Malprozess die Faszination des Magischen auslöst (nur als Beispiel „Sandmalerei“: ja – Bilder der „Fantastischen Malerei“: nein).

Aus den Bewerbungen werden fünf Künstler/innen für eine Woche (vom 24. bis 30.06.2019) nach Neuenburg eingeladen.
Während ihres Aufenthaltes sollen neue Arbeiten entstehen (bzw. geplant oder fertig gestellt werden), die dann in der Abschlusspräsentation (Samstag und Sonntag) der Öffentlichkeit vorgestellt werden. An diesen Tagen sollen die eingeladenen Künstler/innen ihre eingerichteten Atelierwerkstätten der Öffentlichkeit zugänglich machen und für Fragen von interessierten Besuchern zur Verfügung stehen.
Die eingeladenen Künstler erhalten eine pauschale Aufwandsentschädigung von 900,- € sowie kostenlose Unterkunft und Verpflegung.
Zur Kunstwoche erscheint ein kleines Programmheft, in dem die teilnehmenden Künstler/innen vorgestellt werden.

Weitere Informationen und Ausschreibungsunterlagen:
Kulturbüro, Ohrbült 1, 26340 Zetel, Tel. 04453/935299 oder per Mail unter kultur@zetel.de angefordert werden.

Einsendeschluss ist der 31.01.2019


42. Kunstpreis 2019
der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe

Die Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe vergibt im März 2019 den 42. Kunstpreis.

Thema: Unterwegs – wohin?

An dem Wettbewerb können sich Künstler/innen aus dem In- und Ausland beteiligen. Es gibt keine Altersbegrenzung.

Zugelassen sind Malerei, Zeichnung, Druckgrafik und Mischtechnik – je Teilnehmer nur 1 Arbeit (2017, 2018 oder 2019 entstanden), welche max. aus zwei Teilen bestehen (Diptychon) darf.

Größe max. 2 qm und max. Seitenlänge 1,80 m (inkl. Rahmen)
Gewicht: Arbeit inkl. Verpackung max. 20 kg

Die Arbeit muss verkäuflich sein. Die Sparkasse hat ein Vorkaufsrecht.

Preise und Ausstellung
1. Preis 5.000,- Euro; 2. Preis 3.000,- Euro; 3. Preis 2.000,- Euro

Die preisgekrönten Werke sowie weitere ca. 65 von der Jury ausgewählte Arbeiten aus dem Wettbewerb werden vom 15. März bis 3. April 2019 in der Kundenhalle des Sparkassen-Kundenzentrums am Europaplatz in Karlsruhe ausgestellt.

Vorab-Onlineregistrierung vom 28.01. bis 08.02.2019
Einreichung der Originalarbeit vom 18. Februar bis 1. März 2019

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Peggy Fiess, E-Mail:

kunstpreis@sparkassenstiftungen-ka.de
oder Tel. 0721 146-1739

Weitere Infos: https://kunstpreis.sparkassenstiftungen-ka.de/

Einsendeschluss ist der 08.02.2019