aktuelle AUSSTELLUNGEN der BV

Ausstellung „Erde“

Felsenmuseum Bernstein, 7434 Bernstein, Haupt Hauptplatz 5, 7434 Bernstein,, Bernstein, Burgenland

Freitag 17. Mai 2019 – Donnerstag 19. September 2019

Die Ausstellung zeitgenössischer Werke von Künstlerinnen und Künstler der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs, der ältestens Standes- und Interessensvertretung für in Österreich lebende Künstlerinnen und Künstler, zeigt das facettenreiche Formen-, Strukturen- und Farbenspektrum unserer Erde. Die Gemälde sind vorwiegend gegenstandslos. In einigen Fällen erinnern hingehauchte Konturen an Menschen, die in ihrer Umgebung – bestehend aus abstrahierter Vegetation oder Wasser – aufgehen und mit den Elementen verschmelzen. Neben einer sanften Vielfalt an Erdfarben setzen sich bunte, kräftige Farben in Szene, leben durch die Kontraste und ihre Leuchtkraft. Schwingende Linien addieren sich zu beweglichen Formationen, welche trotz der Dynamik weder Unruhe noch Hast entstehen lassen. Eine Stahlskulptur in aufstrebender Form dokumentiert gleichzeitig Beständigkeit und stete Veränderung und den Mut beides zuzulassen.

Ausstellende Künstlerinnen und Künstler:
Barghoud Ibrahim, Biester-Lehner Maria, Guzei-Taschner Susanne, Lutter Renate, Gerhard Mikysek, Ofner Sigrid, Ringel Albina E., RoxS, Schweitzer Gerhard, Tschank Heidi, Zierl Berthild 


Ausstellung „Verlängertes Verlangen“
Felsenmuseum in Bernstein Hauptplatz 5, 7434 Bernstein

20. September 2019 bis 10. Jänner 2020

Der Zustand des „verlängerten Verlangens“ – wenn das verwendete Material nicht auszureichen scheint – wurde von Künstlerinnen und Künstler durch kreativen Umgang mit Papier, Leinwand, Holz, und Glas durch anstückeln, anheften, ankleben und dergleichen mehr begegnet. Die autonomen Arbeiten, so künstlerisch divers sie auch sind, haben gleichwohl relevante Berührungspunkte, denn der Bildraum bzw. das Werkstück wurde immer auf interessante Weise erweitert und mit vielfältigen Materialien kombiniert. Das Spiel mit Oberflächentexturen ist ein zentrales Elemente im Vorgehen der Künstler/innen

Ausstellende Künstlerinnen und Künstler:
Bina Gabriele, Dinges Caren, Hartl Monika, Henisch Sonja,
Meissl Brigitte, Iakovenko Vladislava, Postmann Alfred, Polzer Renate, Küchler Ilse, Vaziri Azadeh.


ART-Award 2019

Kunstsalon Schönbrunn
Schloss Schönbrunn, Ovalstiege 40, 1130 Wien
11.10.2019 bis 30.10.2019

Zum Thema Ephemera lotete der Landesverband W/NÖ/Bgld. der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs auch heuer wieder einen mit € 1.000,- dotierten „ART-Award aus.

Die Sieger/innen in zwei Kategorien stehen fest und werden bei der Vernissage mit Siegerehrung

am 11.10.2019 um 16.00 Uhr im Kunstsalon Schönbrunn im Schloss Schönbrunn,  verkündet.

Eröffnung durch: ord. Univ. Prof. Dr. Walter Schiebel

In der Ausstellung werden neben den zwei Siegerwerken die jeweils 5 bestgereihten Werke in den Kategorien „Malerei und Grafik“ sowie „Bildhauerei, Keramik und Installationen“ präsentiert, Urkunden überreicht und die Preisgelder übergeben.

Ephemera – jene Dinge des täglichen Lebens, welche ursprünglich für einen kurzfristigen Gebrauch bestimmt waren bzw. rasch vorübergehenden Erscheinungen treffen durch ihre Kurz- oder Schnelllebigkeit den Puls der Zeit. Das Thema aufgreifend wurden ehemals funktionale, kurzlebige Gegenstände und Situationen in einem völlig neuen Kontext zu unmissverständlichen Kunstwerken.

Ausstellende Künstlerinnen und Künstler:

Brugger Sandra, Dinges Caren, Eichinger Christine, Eichinger Christian, Gaenszle Linda, Heigel Karl, Lechner Edith,
Lichtenhofer-Wagner Brigitte, Maurer Yoly, Polzer Renate,
Radwan Lucja, Rumpf Johann und Schilhart Hermine


FOTO-MULTIMEDIA-Ausstellunglifeless – Stillleben heute“

Galerie im Club Alpha
Wien 1, Stubenbastei 12/14,

Ausstellungseröffnung: 03.12.2019 – 19:00 Uhr

Zur Ausstellung spricht: Ewald Schmelz – VÖAV president, FIAP liaison officer

Ausstellungsdauer: 03.12.2019 bis 03.01.2020

Öffnungszeiten: MO – DO 9:00 – 15:00 Uhr und FR 9:00 bis 12:00 Uhr

Ausstellende Künstlerinnen und Künstler:
Gerda Braun-Ostermayer, Holger Broschek, Maria Hoffmann, Georg Reiter, Christine Todt