aktuelle AUSSTELLUNGEN der BV

Ausstellung „Erde“

Felsenmuseum Bernstein, 7434 Bernstein, Haupt Hauptplatz 5, 7434 Bernstein,, Bernstein, Burgenland

Freitag 17. Mai 2019 – Donnerstag 19. September 2019

Die Ausstellung zeitgenössischer Werke von Künstlerinnen und Künstler der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs, der ältestens Standes- und Interessensvertretung für in Österreich lebende Künstlerinnen und Künstler, zeigt das facettenreiche Formen-, Strukturen- und Farbenspektrum unserer Erde. Die Gemälde sind vorwiegend gegenstandslos. In einigen Fällen erinnern hingehauchte Konturen an Menschen, die in ihrer Umgebung – bestehend aus abstrahierter Vegetation oder Wasser – aufgehen und mit den Elementen verschmelzen. Neben einer sanften Vielfalt an Erdfarben setzen sich bunte, kräftige Farben in Szene, leben durch die Kontraste und ihre Leuchtkraft. Schwingende Linien addieren sich zu beweglichen Formationen, welche trotz der Dynamik weder Unruhe noch Hast entstehen lassen. Eine Stahlskulptur in aufstrebender Form dokumentiert gleichzeitig Beständigkeit und stete Veränderung und den Mut beides zuzulassen.

Ausstellende Künstlerinnen und Künstler:
Barghoud Ibrahim, Biester-Lehner Maria, Guzei-Taschner Susanne, Lutter Renate, Gerhard Mikysek, Ofner Sigrid, Ringel Albina E., RoxS, Schweitzer Gerhard, Tschank Heidi, Zierl Berthild 


Kooperationsausstellung Österreich und Bulgarien

„Ohne Brücken keine Verbindung“

Städtische Kunstgalerie
Knyaz Aleksandar Batenberg – Str. 15, 4000 Plovdiv

6. August 2019 – 1. September 2019

Brücken sind meistens massive, Zug und Druck standhaltende, den Kräften der Physik genauso wie den Naturgewalten trotzende Bauwerke.

Brücken verkörpern aber auch den Gedanken eines beliebigen Wechsels von einem Ufer zum anderen. Sie repräsentieren diesen Gedanken metaphorisch immer dann, wenn mental ein Schritt oder ein Sprung gemacht wird. Brücken dienen der Verständigung –  durch Brücken werden getrennte Ufer verbunden und Menschen zusammengeführt.
In der Ausstellung zeigen zeitgenössische bildende Künstlerinnen und Künstler aus Bulgarien gemeinsam mit in Österreich lebenden Künstlerinnen und Künstlern aus verschiedenen europäischen Ländern in Abstraktionen und realistischen Umsetzungen eine wunderbare Zusammenführung unterschiedlicher künstlerischer Positionen. Durch die Präsentation der Ausstellung in zwei Städten – in Wien und der europäischen Kulturhauptstadt 2019 Plovdiv – gewinnen die kulturellen Differenzierungen an Bedeutung, da sie sich wunderbar miteinander verbinden.

Ausstellende Künstlerinnen und Künstler:
Emilia Arabadzhieva, Gabriele Bina, Ivan Chakarov, Ulrike Chladek, Angelika Hofmeister, Angel Kitipov, Lilly Kiuchukova, Atanas Kolev, Gerlinde Kosina, Beatrix Kutschera, Brigitte Lichtenhofer-Wagner, Edda Mally, Yoly Maurer, Brigitte Meissl, Regina Merta, Boyko Mitkov, Nicolay Niagolov, Nicola Pevicharov, Renate Polzer, Alfred Postmann, Gisela Reimer, Marina Seiller-Nedkoff, Nicolay Tomov, Adolf Tuma, Bernhard Wieser, Leszek Wisniewski und Berthild Zierl


Ausstellung „shape of water“

Wasserturm Favoriten
1100 Wien, Windtenstraße 3

Mittwoch 4.9.19 bis Freitag 6.9.19 von 16.00 bis 19.00 Uhr,
Samstag 7.9.19 von 11.00 bis 17.00 Uhr

Ausstellende Künstlerinnen und Künstler
Barghoud Ibrahim, Bolzer Rosemarie, Braun Gerda, Barbara Brigola, Degenhardt Elena, Fuchs Barbara, Gaenszle Linda, Heigel Karl, Heininger Fritz, Maria Hoffmann, Luisi Martin, Mayer Christof, Neuhold Ingrid, Picca Ingrid, Ringel Albina E., Schilhart Hermine, Vaziri Azadeh, Zierl Berthild


Ausstellung „Verlängertes Verlangen“
Felsenmuseum in Bernstein Hauptplatz 5, 7434 Bernstein

20. September 2019 bis 10. Jänner 2020

Der Zustand des „verlängerten Verlangens“ – wenn das verwendete Material nicht auszureichen scheint – wurde von Künstlerinnen und Künstler durch kreativen Umgang mit Papier, Leinwand, Holz, und Glas durch anstückeln, anheften, ankleben und dergleichen mehr begegnet. Die autonomen Arbeiten, so künstlerisch divers sie auch sind, haben gleichwohl relevante Berührungspunkte, denn der Bildraum bzw. das Werkstück wurde immer auf interessante Weise erweitert und mit vielfältigen Materialien kombiniert. Das Spiel mit Oberflächentexturen ist ein zentrales Elemente im Vorgehen der Künstler/innen

Ausstellende Künstlerinnen und Künstler:
Bina Gabriele, Dinges Caren, Hartl Monika, Henisch Sonja, Meissl Brigitte, Iakovenko Vladislava, Postmann Alfred, Polzer Renate, Küchler Ilse, Vaziri Azadeh.